Ruth Arrich-Deinhammer, Co-Founder / Geschäftsführerin Ruth Arrich-Deinhammer, Co-Founder / Geschäftsführerin
Ruth Arrich-Deinhammer
Co-Founder / Geschäftsführerin
Ruth hat 2010 gemeinsam mit ihrem Mann Werner das Ausbildungsprogramm CAP. ins Leben gerufen und ist seither dessen Projektleiterin. Ihren weiteren Job als Personalberaterin hat sie schließlich an den Nagel gehängt um sich voll und ganz ihrem zweiten Herzensprojekt zu widmen: der GRAND GARAGE. Und dass es sich dabei um ein wahres Herzensprojekt handelt, merkt man bei Ruth sofort! In jeder Minute verkörpert und lebt sie den Spirit unserer Werkstatt: Sinnhaftigkeit, Siegen und Scheitern, Lernen und Wachsen. Zu ihren umfangreichen Aufgaben zählen unter anderem Personalorganisation, Entwicklung didaktischer Konzepte sowie die enge Zusammenarbeit mit der TGW Future Privatstiftung. Mit ihrer unerschütterlichen Begeisterung hat Ruth bereits viele Menschen inspiriert und holt dadurch immer wieder neue Schäfchen ans Board der GRAND GARAGE. Und solange sie uns keinen Kuchen bäckt, ist sie die beste Hüterin die wir uns als Schäfchen wünschen können!
Ruth hat 2010 gemeinsam mit ihrem Mann Werner das Ausbildungsprogramm CAP. ins Leben gerufen und ist seither dessen Projektleiterin. Ihren weiteren Job als Personalberaterin hat sie schließlich an den Nagel gehängt um sich voll und ganz ihrem zweiten Herzensprojekt zu widmen: der GRAND GARAGE. Und dass es sich dabei um ein wahres Herzensprojekt handelt, merkt man bei Ruth sofort! In jeder Minute verkörpert und lebt sie den Spirit unserer Werkstatt: Sinnhaftigkeit, Siegen und Scheitern, Lernen und Wachsen. Zu ihren umfangreichen Aufgaben zählen unter anderem Personalorganisation, Entwicklung didaktischer Konzepte sowie die enge Zusammenarbeit mit der TGW Future Privatstiftung. Mit ihrer unerschütterlichen Begeisterung hat Ruth bereits viele Menschen inspiriert und holt dadurch immer wieder neue Schäfchen ans Board der GRAND GARAGE. Und solange sie uns keinen Kuchen bäckt, ist sie die beste Hüterin die wir uns als Schäfchen wünschen können!
Die Zukunft
gehört der Liebe

TEE ODER KAFFEE?

Mal so, mal so.

MICH INSPIRIERT

gutes Improtheater

DREI DINGE, DIE ICH IN MEINEM LEBEN NOCH MACHEN MÖCHTE

  1. mit vielen Enkelkindern spielen

  2. eine Gartenskulptur schweißen

  3. Steckbriefe wie diesen verweigern

DIE APP, DIE ICH NIEMALS LÖSCHEN WERDE

mobile-pocket

MEINE SUPERKRAFT IST

innere Ruhe