Autodesk Fusion 360 Basic

Dein Einstieg in die 3D-Konstruktion!

Du willst deine Ideen auf einem 3D-Drucker oder einer CNC-Fräse umsetzen? Du willst dein Design zuerst virtuell testen bevor du es im Material umsetzt? Dieser Impulsworkshop verrät dir wie!

HARD FACTS:

  • Trainer*in: Robert Heiszl
  • Teilnehmer*innenzahl: 4 bis 8 Personen
  • Kosten: € 35 Member / € 49 Non Member
  • Treffpunkt: Sitzgruppe im Foyer des Eingangsbereiches
  • Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer
  • open for all

Dieser Workshop ist für dich, wenn du…

…deine eigenen Ideen in 3D Konstruktionssoftware umsetzten willst. Du deine eigenen Kreationen drucken, fräsen, lasern möchtest!

Welche Skills nehmen die Teilnehmer*innen aus dem Workshop mit?

Nach Teilnahme ist man gewappnet Fusion selbstständig weiter zu erkunden. Teilnehmer*innen kennen die grundsätzlichen Mechaniken, Tipps und Tricks.

Vor dem Bauen steht immer das Entwerfen. Dafür gibt es viele Tools.
In der GRAND GARAGE verwenden wir Fusion 360 von Autodesk. Dieser Basic-Kurs richtet sich an alle die auf der Suche nach einem universellem, frei nutzbarem, Zeichentool sind.

„Kurz gefasst“ – die 3 Kernthemen des Workshops:

  1. Oberfläche & Bedienung Fusion360
  2. Workflow kennenlernen, warm werden.
  3. Übersicht bekommen und ersten Teil konstruieren. Neugierde wecken!

Als Vorbereitung für den Workshop, erstellst du dir bitte unter diesem Link vorab deinen eigenen Autodesk-Account: Hier geht es zu deinem Autodesk Fusion 360 Account
Der Account ist für dich als Hobbyanwender:innen natürlich komplett kostenlos.

Solltest du schon einen Autodesk-Account besitzen kannst du diesen Schritt überspringen und dich beim Workshop direkt in Fusion 360 anmelden.

Du kannst die Computer vor Ort verwenden, die Anzahl ist jedoch begrenzt. Wenn du deinen eigenen Windows oder Apple Computer verwenden möchtest hast, nimm ihn bitte mit und installiere unbedingt noch vor dem Workshop Autodesk Fusion 360 unter diesem Link (Personal Use). Am besten packst du auch deine Maus ein ;)

Du möchtest dich schon vorab mit dem Tool beschäftigen? Dann findest du auf der Webseite von Autodesk viel Material!