FDM 3D-Druck MSU - BCN3D Epsilon W50

Become Master of the FDM-Printing

In dieser Maschinen-Sicherheits-Unterweisung erlernst du die Benutzung des Großformat FDM 3D Druckers BCN3D Epsilon W50 mit ABS.

HARD FACTS:

  • Trainer*in: Michael Eckl
  • Teilnehmer*innenzahl: 2 - 8 Personen
  • Kosten: € 10
  • Treffpunkt: Sitzgruppe im Foyer der GRAND GARAGE
  • Voraussetzungen: aktive Membership und Abschluss der FDM 3D-Druck MSU – Prusa & Ultimaker
  • Members only
19.10.2022
17:00 bis 18:00 Uhr
Nur Members

Diese Maschinen-Sicherheits-Unterweisung ist für dich, wenn du...

… lernen willst, wie man den BCN3D Epsilon W50 FDM 3D-Drucker bedient, um (große) Bauteile aus ABS zu drucken.

Nach positivem Abschluss dieser MSU erhältst du die Befähigung auf folgenden Maschinen:

  • BCN3D Epsilon W50

In dieser MSU lernst du die Bedienung des BCN3D Epsilon W50 FDM 3D-Druckers. Es wird auf die Unterschiede zu den anderen FDM 3D-Druckern eingegangen und erläutert, warum sich dieser 3D-Drucker vor allem für Drucke mit ABS besonders eignet. Zusätzlich wird die Software BCN3D Stratos erklärt und alle nötigen Schritte durchbesprochen, die notwendig sind, um Drucke auf dem BCN3D Epsilon W50 zu starten.

„Kurz gefasst“ – die 3 Kernthemen von dieser MSU

1.    Bedienung des BCN3D Epsilon W50 3D-Druckers

2.    Einführung zum 3D-Druck mit ABS

3.    Bedienung des Slicers BCN3D Stratos

WICHTIG: Teilnahme ist nur nach Abschluss der FDM 3D-Druck MSU – Prusa & Ultimaker möglich!

Hier gehts zu unserem Unboxing Video:
https://youtu.be/r5ScRPKq3o8